Cleverer Transfer systematisch und nachhaltig planen! bewegt.ch integriert die Kampagne ab August in alle Grundbildungen!

Transfer Coach Bildung im November 2023, jetzt anmelden…

Kurstitel Kursleiter Datum Zeit Wo Preis KursNr Kategorie
Peer Tutoring Auffrischungstag Erich Weidmann
  • Mo, 02.06.2025
8:30 - 16:30 CHF 250.– PTA251 Peer Tutoring Auffrischung Anmelden »

Die geplante Kampagne der SUVA ist anzulaufen. Die unten angefügten Zahlen der SUVA sind eindrücklich. Mehr Cleverness im unterstützen von Pflegenden ist erforderlich. Pflegende die jeden Tag  Pflegearbeit verrichten werden dankbar sein. Für “Cleverer Transfer” ist Präventionsorientierte und Ressourcenorientierte Arbeitsweise unabdingbar. Das ermöglicht, dass Pflegenden mit ihren individuellen Kompetenzen angesprochen sind. Darin liegt das Potential!

Praxis

Es zeigt sich, wie mehr Bewegungskompetenz Pflegende haben, desto passender können diese die Umgebung gestalten. Umgebung, die es in erster Linie einem abhängigen Menschen erlauben sich wirksam einzugeben. Diese Umgebungsgestaltung beinhalten neben vielem anderen, auch die Hilfsmittel. Diese werden in den Vordergrund gerückt. Bewegungskompetente MitarbeiterInnen können mit diesen Hilfsmittel professionelle Unterstützung gestalten.

Cleverer Transfer ist Resourcenorieniert!

bewegt.ch wird die Kampagne Ziele zu Clevere Transfer mit Leidenschaft unterstützen. Passenden Schulungen anbieten, die den individuellen Möglichkeiten der Einzeln entgegen kommen . So können Pflegende ihren passenden Weg weiter entwickeln und mit Ressourcenorientierter Arbeitsweise die abhängigen Menschen unterstützen. Wem das gelingt wird auch emotional Wiederstandfähig bleiben.

Von dem reden wir! von Suva zusammen gestellt

– 71% der Mitarbeitenden in der Pflege leiden unter Rückenschmerzen
– Höchste Krankheitsbedingte Absenzen: Im Schnitt 11.6 Tage pro Person im Jahr, 30% aller Ausfalltage
– Kosten pro Person im Durchschnitt pro Ausfalltag 1000.-
– 56% Berufsausstiege bei den über 50-jährigen
Ziel der SUVA ist es, die Förderung der Umsetzung des gesetzlich verankerten Gesundheitsschutzes im Gesundheitswesen. Somit eine Reduktion der körperlichen Belastung in den Pflegeberufen.

Die Etappenziele der SUVA zum Projekt

– Ab 2022 Aufmerksamkeit erzeugen zum Thema
– Ab spätestens 2023 Aus- / Weiterbildungen zum Thema „Cleverer Transfer“
– Ab 2026 Anwendung kontrollieren – mit dem Vollzug über die SUVA / KAI

Bildungsangebote zur Umsetzung des Prinzips “Cleverer Transfer” der SUVA

Ab mitte Jahr kann in den Kinaesthetics Kursen der Inhalt vom „Cleverer Transfer“ gezielt integriert werden.
Aufbauend auf den bereits durchgeführten Kinaesthetics Kursen, ermöglichen zusätzliche Module, dass die Ideen vom “Cleverer Transfer” gezielt in den Institutionen umgesetzt werden kann.
Dies gilt auch für die Peer Tutoring Kurse, welche neu ab 2023 den „Cleverer Transfer“ integrieren und den Peer Tutoren auch den Titel als „Transfer Coach“ geben.

Information